„Weil es keinen Planeten B gibt“ – Erfolgreiche Veranstaltung mit Dr. Anton Hofreiter

Martin Runge: OB-Kandidat von BBV und Grüne erzielt 48% in der Stichwahl
18. Mai 2017
Information zur Sparkassenfusion DAH FFB LL – Der Kreistag hat das letzte Wort
22. Juli 2017
Alle anzeigen

Foto: Stefan Kaminski

Unter dem Titel „Weil es keinen Planeten B gibt“ legte er dar, welche dramatischen Ausmaße die Klimakrise bereits angenommen hat und was beim Klimaschutz zu tun ist, damit die Menschheit ihre Lebensgrundlagen auf der Erde erhalten kann.

Wir waren erfreut über den Andrang: Der Raum war viel zu klein, so dass wir noch schnell in einen größeren Saal umziehen mussten. Ca. 120 Zuhörer*innen lauschten gebannt den Ausführungen von Toni. Sehr kämpferisch, aber in seiner sachlichen Art als Naturwissenschaftler wies er klar nach, dass nicht das Leben auf der Erde, aber die Menschen durch den Klimawandel akut gefährdet sind. Wohl allen im Saal war klar: wir brauchen eine Wende in der Politik, ein Weiter-so wäre verheerend!