Dr. Martin Runge auf Platz 12 auf der Oberbayernliste

Über 46.000 Unterschriften gegen Flächenfraß
25. Januar 2018
S 4-Ausbau muss jetzt endlich aufs Gleis gesetzt werden
4. Februar 2018

Martin Runge wurde im Dezember als Grüner Direktkandidat für den Stimmkreis FFB-Ost nominiert und startet jetzt mit Listenplatz 12 in das Rennen um den Wiedereinzug als Landtagsabgeordneter.

Viele Menschen innerhalb und außerhalb unserer Partei schätzen Martin Runge und wollen ihn wieder im Landtag sehen. Das hat nicht zuletzt sein erfolgreicher Bürgermeister-Wahlkampf in Fürstenfeldbruck gezeigt. Sein beharrliches, kompetentes und engagiertes Eintreten im Landtag für den S4-Ausbau und für Alternativen zur wahnwitzigen Planung einer zweiten S-Bahn-Röhre in München oder seine beherzte Aufdeckung von CSU-Filz begründen seinen Ruf weit über die Grenzen des Landkreises hinaus. Seine konsequente Politik für Naturschutz und gegen den Bau von unnötigen und unzeitgemäßen Umgehungsstraßen, wie z.B. in Olching, aber auch sein Eintreten für ein demokratisches Europa, das Umweltschutz und Sozialstandards nicht als Handelshemmnisse sieht. Wir GRÜNEN im Landkreis Fürstenfeldbruck und darüber hinaus brauchen den Rückenwind durch Martin Runges Politik im Landtag und wir sind zuversichtlich, dass wir mit ihm als Kandidaten wieder ein sehr gutes Ergebnis bei der Landtagswahl erzielen werden!

Gina Merkl und Jan Halbauer belegen auf der Bezirkstagliste mit Platz 9 für FFB Ost und Platz 6 für FFB West aussichtsreiche Plätze.