Gabriele Triebel und Martin Runge in den Landesportbeirat berufen
30. Januar 2019
Jetzt Vorschläge einreichen: Sepp-Daxenberger-Preis
13. Juni 2019

Der bisherige Grüne Ortsverband Grafrath-Kottgeisering hat sich auf seiner Mitgliederversammlung am 6. Juni umbenannt in Ortsverband Ampermoos.

Nach der erfolgreichen Europawahl – in Grafrath hatten die Grünen mit 29,3 % das beste Ergebnis im Landkreis – will sich der Ortsverband regional breiter aufstellen und auch in Moorenweis, Türkenfeld, Schöngeising und Landsberied verstärkt politisch wirken. Dazu wurde der Vorstand vergrößert und neu gewählt. Als Sprecher*in wirken zukünftig Gabi Golling aus Kottgeisering und Thomas Prieto-Peral aus Grafrath. Beisitzer*in sind Susanne Josties aus Moorenweis und Harald Zimmerhackel-Monien aus Türkenfeld. Kassiererin bleibt wie bisher Helma Dreher aus Kottgeisering. Der neugewählte Vorstand dankte der bisherigen Sprecherin Elke Struzena für ihr jahrelanges erfolgreiches Engagement für grüne Themen in der Region, das zusammen mit den Unterstützer*innen zu den hervorragenden Wahlergebnissen beigetragen hat. Golling und Prieto-Peral riefen dazu auf, mit dem großen bundesweiten Rückenwind für grüne Politik auch kommunale Themen anzugehen. Es brauche eine menschen- und umweltfreundliche Verkehrsplanung vor Ort, lokale Impulse für die Energiewende, neue Ideen für sozial verträgliches Wohnen und einen konstruktiven Dialog mit den Landwirten zu Themen des Umweltschutzes.

Foto: Der neue Vorstand des OV Ampermoos; v.l.: Harald Zimmerhackel- Monien, Gabi Golling, Susanne Josties, Thomas Prieto-Peral, Helma Dreher