Antrag der Kreistagsfraktion: Ausbau Photovoltaikanlagen auf landkreiseigenen Schulen und Liegenschaften
21. September 2022
Gabriele Triebel von Grüner Aufstellungsversammlung als Kandidatin zur Landtagswahl nominiert
4. Oktober 2022

Beteiligung am Integrationskonzept des Landkreises Fürstenfeldbruck

Wir alle sind unterschiedlich, aber an Rechten und Würde gleich. In unserem Landkreis begegnen sich Menschen mit und ohne Religionszugehörigkeit, diversen Perspektiven, Erfahrungen und Herkünften. Das Leitbild unseres Zusammenlebens ist das Grundgesetz. Menschenwürde und die Achtung der persönlichen Freiheit des anderen, gleiche Rechte für alle Menschen sowie das Recht auf Religions- und Weltanschauungsfreiheit, auf gleichberechtige Teilhabe und gleiche Chancen sind Fundamente unserer Demokratie. All das Realität werden zu lassen, ist unser Ziel und um dieses Ziel muss jeden Tag gerungen werden.

Wie möchten wir im Landkreis Fürstenfeldbruck Vielfalt und Inklusion gestalten?

Mit dem Beschluss des Kreistags vom 21. Dezember 2020 zur Erarbeitung des ersten Integrationskonzepts für den Landkreis und dem damit verbundenen Projektstart setzt der Landkreis Fürstenfeldbruck ein deutliches Signal für gelebte Vielfalt und die Bedeutung einer offenen Gesellschaft. Bei der Erstellung des Integrationskonzepts sollen möglichst viele Menschen und Perspektiven aus dem Landkreis eingebunden werden. Wie auch die Entwicklung des Leitbilds des Landkreises steht das Integrationskonzept unter dem Motto: „Mitreden, Mitwirken, Mitgestalten“.

Alle Interessierten können sich am Freitag, 23. September 2022, von 16 – 19 Uhr in der Mittelschule Mammendorfund Samstag, 24. September 2022, von 11 bis 14 Uhr in der Realschule Puchheim bei den Beteiligungswerkstätteneinbringen. Es besteht die Möglichkeit, sich über den bisherigen Projektstand zu informieren, mit den Projektbeteiligen ins Gespräch zu kommen sowie Ideen und Hinweise zu geben. Im Vorfeld der Beteiligungswerkstätten wurden in sechs Arbeitsgruppen bereits 58 Maßnahmenvorschläge an den Kreistag erarbeitet, die bereits in den Bürgerwerkstätten vorgestellt werden sollen.

Unser Integrationsreferent Hans Sautmann, der maßgeblich an der Erstellung des Konzeptes beteiligt ist, würde sich sehr über einen Besuch von Euch bei der Auftaktveranstaltung in Mammendorf freuen!